Studie: Berlin ist nicht mehr Europas Start-up-Hauptstadt via @SPIEGELONLINE

17.08.2016

Digital Adivsory Boards als Sparringspartner

zurück zur Übersicht

Ann-Catrin Boll

„Digital Advisory Boards – Coaches für die Zukunft“ titelt der kress report vom 13.November 2015. Und fragt, worauf man bei der Gründung achten soll. Maren Freyberg (Partnerin und Geschäftsführerin von Cribb) gibt Antworten.

kress report So sagt sie unter anderem:  „Sinnvoll ist es, wenn ein Querdenker oder ‚Störer‘ unter den Boardmitgliedern ist. Also jemand, der extreme, radikale Vorstellungen hat, die eine neue Perspektive für alle Beteiligten bietet.“

Ferner gibt sie folgende Tipps zur Gründung eines Digital Advisory Boards:

  1. Holen Sie sich keine Leute ins Digital Advisory Board, mit denen Sie eh schon eng, beispielsweise durch ein Netzwerk, verbunden sind
  2. Achten Sie darauf, dass Sie das Board nicht zu homogen zusammensetzen
  3. Definieren und kommunizieren Sie die Erwartungen an die Boardmitglieder und halten Sie sie schriftlich fest
  4. Geben Sie den Boardmitgliedern die Möglichkeit, so tief wie möglich in das Unternehmen reinzuschauen
  5. Ein Digital Advisory Board gibt nur den Anstoß für neue digitale Geschäftsfelder, die Umsetzung obliegt dem Vorstand

 

Eine gekürzte Fassung des Artikels lesen Sie hier. Den vollständigen Beitrag können Sie über diesen Link beziehen.