160620_IWBThomas Weyand von Marketo ist der Meinung, dass die Digitalisierung am besten vom Marketing aus angetrieben würde, da sie die Touchpoints mit dem Kunden am besten kennen. Denn nicht viele Unternehmen könnten sich einen zusätzlichen Chief Digital Officer nicht leisten. Laut Dwight Cribbs Ansicht ist der Titel für diesen Posten egal – wichtig sei nur, dass es jemandem im Unternehmen gibt, der die Verantwortung übernimmt:

„Echte digitale Transformation bringt grundlegende Veränderungen für das Unternehmen und die Führungsebene. Sie muss sich bewusst werden, wie sich die Welt, Konsumenten und ihre Wertschöpfungskette verändern und die richtigen Schritte einleiten. In dem Moment, in dem ein Unternehmen digitalisiert, muss eine Person die Verantwortung dafür übernehmen.“

Der Artikel erschien zuerst in der Ausgabe der Internet World Business am 20. Juni 2016.