13 : 18 Querformat

Wer bist du?
Florian Kuć, 30 Jahre alt, Sport- und Musikjunkie, born and raised in der schönsten Stadt der Welt.

Wie bist du zur Personalberatung gekommen?
Meine erste berufliche Station war die Kundenbetreuung in einem Sprachinstitut im B2B-Bereich. Die Weiterbildung und -entwicklung von Menschen stand dort im Mittelpunkt meines Denkens und Handelns und hat mich seither fasziniert. Für mich war es selbstverständlich, dass mein berufliches Umfeld und Schaffen sich um das Thema Personal drehen muss. Es gibt für mich nichts Spannenderes.

Was liebst du an deiner Arbeit / warum tust du das, was du machst?
Ich bin leidenschaftlicher Teamplayer und Dienstleister. Lösungen zu finden und dann mit Vollgas darauf hinzuarbeiten, ist genau mein Ding. Ich finde es unendlich bereichernd, trotz meiner täglichen Routine immer wieder Neues dazuzulernen. Wenn dann letztendlich alles funktioniert und man das Gefühl hat, auf dem Weg noch jemandem geholfen zu haben,  war es ein guter Tag! Zusätzlich zu meiner digitalen Affinität kann ich all das in meiner Tätigkeit bei Cribb in die Praxis umsetzen.

Was zeichnet Cribb aus?
Als Neuzugang ist mir zu allererst die enorme Kompetenz und Professionalität jedes Einzelnen im Team aufgefallen, wenn es um die Digitale Wirtschaft geht. Ich bin sehr beeindruckt von dieser Expertise und dem wundervollen Team-Spirit bei Cribb.

Was machst du, wenn du nicht arbeitest?
Vieles, was mich erfüllt, kann ich in meinem Job umsetzen. Für alles andere zieht es mich nach Feierabend raus an die frische Luft in einen der Hamburger Calisthenics-Parks, wo ich mich auspowern kann. Falls ich ausnahmsweise keine Lust darauf habe, findet man mich beim SUPen (Standup Paddling) auf der Alster oder mit der Gitarre in der Hand vor.

Empfiehl doch mal drei Webseiten.

http://www.thelocal.de – Germany’s news in English
https://www.ultimate-guitar.com – Die beste Quelle für Gitarren-Tabs
http://www.barstarzz.com – Für alle Trainingsjunkies und die, die es werden wollen

Was willst du unbedingt noch machen, was du bisher nicht geschafft hast?
Ein Buch schreiben und mehr von der Welt sehen.

Wobei wirst du schwach?
Bei original englischem Cider und Nutella (nicht zwangsweise zeitgleich in der Kombi).

Vier Tage frei – Ideen für einen Kurztrip?
Unbedingt Städtereisen machen und den Flair anderer Kulturen erleben.

Auf welchen Gegenstand könntest du nicht mehr verzichten?
Das wären mein PC und meine Turnerringe.

Zu guter Letzt: Sekt oder Selters?

1.      Berge oder Meer? Das Meer bitte!

2.      Berliner Schnauze oder Hamburger Schnack? Hamburger Schnack a la Dittsche. 🙂

3.      Tablet oder Buch? Das Buch. Da bin ich traditionsbewusst.

4.      Currywurst oder Salat? Ja. In der Reihenfolge.