1. Wer bist du?

Mein Name ist Luisa Beischreiber. Aufgewachsen bin ich im Hamburger Umland im schönen Schleswig-Holstein. Nach dem Abi absolvierte ich zunächst erst einmal eine kaufmännische Ausbildung und studierte dann im Anschluss BWL in Lübeck und Schweden. Seit Sommer 2015 bin ich nun wieder zurück in Hamburg, der für mich schönsten Stadt der Welt.

2. Wie bist du zur Personalberatung gekommen?

Bereits während meiner Ausbildung und meines Studiums haben mich besonders die HR-bezogenen Themen sehr interessiert, sodass schnell feststand meine berufliche Laufbahn in diesem Bereich einschlagen zu wollen. Über einen Job als Wekstudentin bei Heidrick & Struggles bin ich dann schon während des Studiums zur Personalberatung gekommen. Hier konnte ich die Personalberatung quasi von der Pike auf kennenlernen und habe Blut geleckt, sodass ich nach meinem erfolgreichen Studienabschluss in Vollzeit einstieg.

3. Was liebst du an deiner Arbeit / warum tust du das, was du machst?

Bis heute fasziniert es mich Menschen und Unternehmen in unterschiedlichen Positionen und Branchen zusammenzubringen. Wir haben in unserem Job die tolle Möglichkeit viele spannende Menschen und Unternehmen kennenzulernen und mit ihnen zusammenzuarbeiten. Außerdem liebe ich die Dynamik und Abwechslung des Projektgespräches. Diese Kombination macht unseren Job so vielfältig und besonders spannend für mich.

4. Was zeichnet Cribb aus?

Cribb zeichnet sich für mich vor allem durch geballtes Know-How im Digitalbereich aus. Cribb ist DER Digitalexperte unter den Personalberatungen in Deutschland und verfügt über eine langjährige Erfahrung und ein großes Netzwerk auf dem Gebiet. Jeder hier bei Cribb steckt tief drin in der Materie und ist Profi, wenn es um die Besetzung von Vakanzen im digitalen Bereich geht.

5. Was machst du, wenn du nicht arbeitest?

Wenn ich nicht arbeite, dann bin ich gerne sportlich unterwegs – und das am liebsten draußen an der frischen Luft. Am besten geht das für mich in Hamburg beim Joggen um die Außenalster. Außerdem koche ich gerne und bin auch immer für ein gutes Glas Wein zu haben.

6. Empfiehl doch mal drei Webseiten.

Lecker.de – Hier gibt’s immer eine gute Inspiration für leckere Gerichte
Soundcloud.com – Hier gibt’s gute neue Musik und interessante Podcasts
Urlaubsguru.de – Hier gibt’s immer wieder schöne Ideen für den nächsten Urlaub

7. Was willst du unbedingt noch machen, was du bisher nicht geschafft hast?

Ich liebe es zu reisen und dabei die Welt zu entdecken. Meine Bucketlist ist noch lang und es gilt noch jede Menge Orte weltweit zu bereisen. Ganz weit oben steht schon etwas länger ein Trip nach Island – für mich ein faszinierendes Land mit einer wohl einzigartigen Natur.

8. Wobei wirst du schwach?

Bei Schokolade und gutem Kaffee 😊

9. Vier Tage frei – Ideen für einen Kurztrip?

Grundsätzlich ist Schweden für mich immer eine Reise wert. Für einen Kurztrip bietet sich da natürlich besonders Stockholm an. Hier gibt es viele schöne Ecken zu entdecken. Nicht entgehen lassen sollte man sich dabei eine typisch schwedische „Fika“ mit Kanelbullar in einem der zahlreichen Cafés.

10. Auf welchen Gegenstand könntest du nicht mehr verzichten?

Auf mein Smartphone, das in so vielen Lebenssituationen heute leider fast nicht mehr wegzudenken ist.

Zu guter Letzt: Sekt oder Selters?

  1. Berge oder Meer? Das Meer – am liebsten mit ganz viel Sonne.
  2. Berliner Schnauze oder Hamburger Schnack? Als norddeutsche Deern natürlich den Hamburger Schnack.
  3. Tablet oder Buch? Ich bevorzuge da tatsächlich das gute, alte Buch.
  4. Currywurst oder Salat? Als Vegetarierin ganz klar der Salat 😉