Cribb Personalberater seit 1998Wie bist du zur Personalberatung gekommen?

Ich war Ende zwanzig, fand die Personalberater, mit denen ich Kontakt hatte, doof und dachte, ich könne das besser. Also habe ich 1998 Cribb gegründet und Firmen der aufblühenden Internetbranche bei der Personalsuche unterstützt. Nach und nach sind Kollegen dazu gekommen, allen voran Maren, die mich seit dem Jahr 2000 als Geschäftspartnerin ideal ergänzt.

Was liebst du an deiner Arbeit?

Es verschafft mir einen Kick, Unternehmen in sich schnell entwickelnden oder verändernden Marktsegmenten zu beraten, wen sie brauchen, um sich den Herausforderungen erfolgreich zu stellen. Nach dieser Beratung werde ich dann der Ambassadeur dieses Unternehmens und darf häufig weltweit nach der Person suchen, die ideal für diese Rolle ist. Das Überzeugen von Kandidaten, die Analyse der Eignung, das Zusammenbringen beider Seiten, das macht mir unglaublich viel Spaß.

Was zeichnet Cribb aus?

Ich denke, zwei wesentliche Aspekte, dass wir zum einen das Selbstbewusstsein haben, authentisch und transparent zu sein, ohne uns hinter steifer Fassade oder „Beratersprech“ zu verstecken. Zum anderen gibt es bei Cribb für viele unterschiedliche Persönlichkeiten Platz, die alle erfolgreich sind. Im Resultat sind wir nicht eine glatte, austauschbare Beratertruppe, sondern Individuen, die sich ganz persönlich für ihre Kunden einsetzen.

Was waren deine interessantesten Projekte der letzten Monate?

Wir haben einen CTO für eine globale Mobilitätsplattform gesucht, die im Begriff ist automobile Mobilität komplett neu zu definieren. Wir haben für ein global führendes Fintech das C-Level weitgehend neu besetzt und für ein Gamesunternehmen einen neuen CFO gefunden, der den lang ersehnten Exit ermöglicht hat und arbeiten gerade an einer CEO Suche im Healthcare Bereich.

Was machst du, wenn du nicht arbeitest?

Ich verbringe viel Zeit in den Bergen. Auf Ski abseits der Pisten, zu Fuß auf den Wegen durch die Alpen oder zunehmend auch auf dem Fahrrad, da aber noch eher am Hügel. Und ich koche, esse mit Begeisterung und trinke gern Wein.

Wer inspiriert dich?

Menschen die ihrer Passion folgen und Höchstleistungen in ihrem gewählten Feld bringen. Mir fließen zum Beispiel auch mit 50 noch jedes Mal die Tränen, wenn ich Olympiasieger auf dem Treppchen stehen sehe und sie ihrer Nationalhymne mit großer Rührung oder stolzem Lächeln lauschen

Welche digitale Innovation hat die Welt aus deiner Sicht in den letzten 10 Jahren verändert?

Auch wenn es schon fast zu offensichtlich ist, aber aus meiner Sicht hat nichts einen größeren Impact gehabt, als das Smartphone.

The Next Big Thing aus deiner Sicht?

Künstliche Intelligenz, die unsere Bedürfnisse versteht und antizipiert. Auch wenn ich dem sehr gespalten gegenüber stehe.

Wo trifft man dich in 2020?

Auf der NOAH, SXSW, DMEXCO, 48fwd, OMR, Zukunft Personal und natürlich oft in Hamburg, wo ich immer einen guten Espresso für interessante Menschen bereitstehen habe. Darüberhinaus viel in München und an diversen Flughäfen. Alle Events

Persönliches Motto: Dum spiro spero

Über welchen Kanal erreicht man dich am besten?

Wenn wir uns bereits kennen, per WhatsApp. Sonst LinkedIn oder ganz traditionell über unsere Telefonzentrale +49-40-3496060

Dwight Cribb im Netz: LinkedIn, Twitter, Xing

Pressefoto
Alle Steckbriefe